• 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108

Aktuelles


Zwischenablage03


 Bildergebnis für knax sparen sparkasse

Der nächste Termin zum Leeren der Spardosen :  23. und 24.November

Frau Schneider von der Sparkasse kommt an diesen Tagen in die Schule.

Die Spardosen bitte nicht vergessen!


  DSC_3333.JPG

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Klippert hat neue Sprechzeiten:

montags: 8.00 – 9.00 Uhr

freitags: 12.00 – 14.00 Uh

Sie ist telefonisch unter der Nummer 015736299996 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.
Ihr Büro befindet sich in der Elisabethschule im 1. Obergeschoss (Eingang A), Raum 13.


Sommerferien vom 15.07.-29.08.2017

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir wünschen allen Elisabethschulkinder eine schöne Ferienzeit. Genießen Sie die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern und erholen Sie sich gut. Den Schulabgängern wünschen wir einen guten Start in der neuen Schule.

Wir freuen uns, wenn alle Kinder des neuen 2., 3. und 4. Schuljahres am Mittwoch, dem 30. August 2017, um 8.15 Uhr wieder gesund und motiviert in die Schule kommen.

Denken Sie an die Materialliste, die jedes Kind vor den Ferien von seiner Klassenlehrerin bekommen hat, und besorgen Sie die notwendigen Dinge rechtzeitig, damit wir einen reibungslosen Start ins Schuljahr 2017/18 haben.

Unsere Schule wird in der Zwischenzeit renoviert und wir sind gespannt, ob nach den Ferien alles fertig ist. Drücken Sie uns die Daumen.

Unser Büro ist am 24.07.,26.07. und 28.07.2017 vormittags besetzt. Sie können Nachrichten auch auf den Anrufbeantworter sprechen.

Das Kollegium der Elisabethschule wünscht Ihnen eine gute Zeit mit Ihren Kindern.

 

 


Im Mai: Impressionen vom Schulfest

K800 DSCN0597 K800 DSCN0636K800 DSCN0642 K800 DSCN0650

K800 DSCN0656 K800 DSCN0658

K800 DSCN0665 K800 DSCN0706

K800 DSCN0710 K800 DSCN0723K800 DSCN0660 K800 DSCN0709

K800 DSCN0675 K800 DSCN0718

 


Klasse 2a bei der Polizei


 

 

 

Unser Schulhof wir immer schöner

  K800 DSCN0490 

 

Die 3. und 4. Klassen im Turnhallentheater

 


 Erstkommunionsfeier am 30. April 2017

Am Sonntag,dem 30. April 2017 haben 21 katholische Kinder der Klassen 3a, 3b und 3c

an der Feier der heiligen Erstkommunion teilgenommen.

Das Motto der Feier lautete:

"Schau hin: Ich habe dich in meine Handgeschrieben,

ich habe dich immer vor Augen." (nach Jesja 49,16)

Wir gratulieren ganz herzlich!     

 

K640_IMG_4154.JPG   K640_IMG_4127.JPG 123.jpg

2.jpg

 

 

 


Liebe Eltern,

 

am 19. Mai 2017 wollen wir unseren  neuen Schulhof mit einem Spielfest einweihen. Jede Klasse denkt sich dazu ein „Spielangebot“ aus. Für die Durchführung der Spiele und den Verkauf  an den Ständen benötigen wir Ihre tatkräftige Unterstützung. Der Förderverein und hoffentlich viele Elternhelfer sorgen für unser leibliches Wohl.

 

Damit unsere leere Fördervereinskasse wieder gefüllt wird, wollen wir eine Cafeteria, einen Grillstand diesmal auch einen Verkaufsstand mit Spielsachen, Spielen und Büchern anbieten.

 

Wir bitten Sie, uns gut erhaltenes Spielzeug, vollständige Gesellschaftsspiele/Puzzle und schöne Bücher (Kinder-, Jugend und Erwachsenenbücher) zu spenden. Der gesamte Erlös des Spielfestes ist für den Förderverein bestimmt, dem an dieser Stelle ein großes Dankeschön gesagt sei. Ohne unseren Förderverein und das Engagement einiger Eltern, wäre die Umgestaltung des Schulhofes gar nicht möglich gewesen.

 

Die Sachspenden geben Sie bitte bis zu den Osterferien bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes ab.

 

Wir freuen uns über Ihre Spenden, erinnern nochmal an die Abstimmung „All for Vest Future“ unter der Projektbezeichnung „Schulhofgestaltung 2.0“, bei der auch alle Knaxsparer abstimmen dürfen.

 

 

 


An die Eltern der Schulanfänger 2017/18,

 

der angekündigte Schnuppertag für die Schulanfänger findet am Mittwoch, dem 29.März 2017 in der Zeit von 8.30 - 9.45 Uhr in unserer Schule statt. Da wir auch in die Turnhalle gehen, brauchen die Kinder Schläppchen oder Stoppersocken.

In der Regel bringen/holen die Erzieher des Kindergartens die Schulanfänger zur/von der Schule. Es ist vorgesehen, dass die Kinder in fünf kleinen Gruppen von jeweils 2-3 Lehrerinnen betreut werden. Diese Aufteilung der Gruppen hat nichts mit der späteren Klassenbildung zu tun. Die Kinder können sich auf eine schöne Schulstunde und einen Erlebnisparcours in der Turnhalle freuen.

 

Liebes Schulkind, die Lehrerinnen der Elisabethschule freuen sich auf dich!

 

Bis bald, Bernadette Schwirtz

 

 

 

Liebe Eltern,

 

am Mittwoch, dem 29.März 2017, findet unsere nächste Pädagogische Ganztagskonferenz statt. Die Kinder haben an diesem Tag unterrichtsfrei. Betreuung findet jedoch statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bernadette Schwirtz

 

 

Liebe Eltern der Elisabethschule,

wie auch im letzten Jahr nimmt unsere Schule mit der Unterstützung des Fördervereins wieder am Sparkassen- All for Vest Future- Wettbewerb teil.

Mit Ihrer Unterstützung in Form zahlreicher Stimmen konnten wir bereits im letzten Jahr einen Gewinn erzielen, den wir für unsere Schulhofneugestaltung nutzen konnten.

Sie haben bestimmt schon beobachten können, wie die bereits erfolgte Teilumsetzung der Schulhofplanung bei den Kindern für Freude sorgt.

Auch in diesem Jahr bitten wir Sie noch einmal, für unser Projekt Schulhofgestaltung 2.0 abzustimmen, damit noch weitere Planungselemente umgesetzt werden können. Es sollen noch Nestschaukeln angeschafft und installiert sowie die Ruhezonen fertiggestellt werden, damit unsere Kinder weiterhin abwechslungsreiche Pausen verbringen können. Bitte machen Sie auch Werbung für unser Projekt bei Verwandten, Freunden und Nachbarn. Je mehr Stimmen in Form von Sternen wir bekommen, desto größer ist die Chance auf einen Gewinn. Als Sparkassenkunde kann mithilfe des beiliegenden Flyers abgestimmt werden. Dazu geben Sie diesen bitte ausgefüllt ihrem Kind über die Postmappe mit in die Schule. Nicht-Sparkassenkunden können über die Internetseite: www.vestfuture.de abstimmen. Sparkassenkunden können dort sogar ein zweites Mal abstimmen!

Bitte unterstützen Sie unser Projekt  mit 5 Sternen!   

  

Mit freundlichen Grüßen,  Bernadette Schwirtz, komm.Schulleiterin

 

Im Februar

Die Klassen 3a, 3b und 3c hatten einen tollen Projekttag zum Thema "Mehr bewegen-besser essen".

Durch das Projekt der EDEKA Stiftung sollen Kinder ermuntert werden, auch sich selbst, eine vernünftige Ernährung und auch die Umwelt zu achten. Gemeinsames Kochen, Ernährungstheorie, der Weg der Nahrung durch den Körper und eine Portion Tisch- und Esskultur standen auf dem Stundenplan.

Die drei Klassen haben mit viel Freude am Porgramm teilgenommen.

Wir bedanken uns bei Herrn Gronemann der EDEKA Filliale in Castrop-Rauxel, der den Einsatz in unserer Schule erneut unterstützt hat.

Impressionen vom Projekttag (Klasse 3a):

K640_DSC_4440.JPG  K640_DSC_4438.JPGK640_DSC_4638.JPG  K640_DSC_4624.JPGK640_DSC_4554.JPG  K640_DSC_4497.JPGK640_DSC_4482.JPG  K640_DSC_4450.JPG


 Unsere Erstklässler

Kaum zu glauben, ein halbes Jahr sind unsere Erstklässler nun schon bei uns. 

In dieser Zeit haben sich schon eine Menge gelernt. 

K640_661-1a.JPG

1a Elefantenklasse mit ihrer Lehrerin Frau Eckhardt

K640_661-1b.JPG

1b Tigerklasse mit ihrer Klassenlehrerin Frau Riemer

K640_661-1c.JPG

1c Drachenklasse mit ihrer Lehrerin Frau Groeneveld 


23.01.2017

SKSCler beim Schülerturnier in Dortmund

Bericht von Ulrich Mittelbachert, Leiter der Schulschach AG der Elisabeth Grundschule in Castrop-Rauxel:

Am letzten Samstag, 14. Jan. 2017, fanden die Meisterschaften des SV für Grundschulen statt: 15min-Schnellschach, 7 Runden CH-System, Brett-punktwertung. Gespielt wurde im Heisenberg-Gymnasiumin Dortmund-Eving, 15 Grundschulen hatten gemeldet.
Auch aus unserer Sodinger 5. Mannschaft (2.Kreisklasse) waren 2 Spieler dabei, Theo Wübker und Lazare Libuda, beide  für das Team der Elisabeth Grundschule aus Castrop-Rauxel aktiv.

Die Mannschaft ging in folgender Aufstellung ins Rennen:

Brett 1: Theo Wübker
Brett 2: Luke Kozik
Brett 3: Sofia Stachowiak
Brett 4: Denise Holtermann
Brett 5: Lazare Libuda

Gespielt wurde mit Vierer-Mannschaften, so daß durch wechselnde Aufstellung
genug Erholungszeit für alle Teilnehmer blieb.
Sieger wurde die Grundschule Do-Wichlinghofen, die alle Kämpfe für sich ent-scheiden konnte.
Bei der Platzierung der Elisabeth-Schule - die Mannschaft wurde geteilter Dritt- und Vorletzter bei 15 Teilnehmern - ist noch Luft nach oben.
Die Hauptsache war jedoch, daß alle großen Spaß hatten und begeistert mitgemacht
haben.
Das war auch der Eindruck von einigen mitgereisten Eltern.

 


Am 06.01.2017

Wir wünschen allen ein frohes neus Jahr.


Im Dezember: Impressionen vom Elisabethtag

image2.JPG  image1.JPG  2.JPG


12.12.2016

In diesem Jahr wurde zum 15. Mal der Umweltschutzpreis der innogy (vormals RWE) verliehen. Der mit einem Betrag in Höhe von 5.000 € ausgestattete Umweltschutzpreis Castrop-Rauxel wurde für Beiträge verliehen, die im besonderen Maße zum effizienten Einsatz von Energien und zur Erhaltung natürlicher Lebensgrundlagen oder der Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen in der Stadt Castrop-Rauxel beitragen. Durch unsere Natur AG konnten wir mit dem Projekt "Hochbeet" einen tollen 4. Platz belegen. Das Hochbeet wird dadurch mit 400 € unterstützt.

1.jpg


14.12.2016

Die Anmeldungen für unsere Sommerfreizeit 2017 laufen....!!

Es sind nur noch wenige Plätze frei!!  Also schnell anmelden!

Hier finden Sie weitere Informationen:

 

 Sommerfreizeit_2017.pdf


20.11.2016

Auch in diesem Schuljahr findet an unserer Schule die Schach-AG statt.

An der Willy–Brandt-Gesamtschule findet im Dezember der 7. Castroper-Schach-Cup statt.

Interessierte Schüler können sich unter dem folgenden Link darüber informieren.

7.Castroper-Jugend-Open.pdf

 


Liebe Eltern,baustelle.png

 

der EUV Stadtbetrieb Castrop-Rauxel beginnt voraussichtlich Anfang November 2016 mit umfangreichen Kanalbauarbeiten in der Elisabethstraße im Bereich der Bushaltestelle. Die Kanalbaumaßnahme schreitet dann in Richtung Marienstraße fort. Der Kanal in der Marienstraße wird zwischen der Elisabethstraße und der Franzstraße in der ersten Jahreshälfte 2017 erneuert. Das bedeutet für unseren Schulbetrieb zwangsweise eine Lärmbelästigung und eine Einschränkung der Parkmöglichkeiten.

 

Ich bitte Sie daher,  mit Ihren Kindern einen entfernten Bring- und Abholplatz zu vereinbaren, der außerhalb des Baustellenbereiches liegt. Es empfehlen sich hier die Katharinenstraße und die Born- oder Christinenstraße.

 

Es wäre zudem schön, wenn die Kinder in der dunklen Jahreszeit wieder ihre Sicherheitswesten tragen würden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bernadette Schwirtz  (komm. Schulleitung)

 


Unsere neuen Pausenhelfer

  

K640_IMG_3823.JPG  K640_IMG_3824_2.JPG

 

K640_IMG_3793.JPG  K640_IMG_3792.JPG


 Impressionen aus der Schach-AG

Im vergangenen Schuljahr nahmen Kinder der Schach AG an zwei Turnieren teil.

Hier einige Impressionen von den Schach-Verbandsmeisterschaften (SV Ruhrgebiet) der Grundschulen im Fritz-Henssler-Haus in Dortmund:

  .

Beim Schulschach Cup in Hattingen erreichten unsere Schüler einen tollen 9. Platz in der Schulwertung.

 


 

 Fotolia_66829167_XS_copyright.jpg

Liebe Eltern, liebe Kinder der Elisabethschule,

da am Mittwoch (14.9.) und am Donnerstag (15.9.) Temperaturen von über 30°C zu erwarten sind, ist ein Aufenthalt in der Schule und besonders in den südwestlich gelegenen Klassenräumen für alle Beteiligten unzumutbar.

Aufgrund dieser Wetterlage haben alle Kinder nach der 4. Stunde (11.45 Uhr) hitzefrei.

Kinder, die in die Betreuung gehen, werden natürlich betreut.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 Bernadette Schwirtz  Komm. Schulleiterin


Am 29.08.2016

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein schönes und erfolgreiches neues Schuljahr.

 


 

08.09.2016

Nur noch wenige Wochen, dann können wir die Schulanfänger an unserer Schule begrüßen.

Informationen zur Einschulung 2016 finden sie hier.    

                                                        

 

      http://www.netschool.de/spo/bjs/bjs_logo.gif                                                                                                                                       

  

Liebe Eltern,

am Mittwoch, dem 08.06.2016, findet unser 9.Spiel- und Sportfest wieder im Stadion an der Karlstraße statt. Wir treffen uns dort pünktlich um 8.00 Uhr. Die Kinder kommen in Sportzeug (dem Wetter entsprechend) selbstständig oder in Ihrer Begleitung zum Sportplatz. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ausreichend zu trinken und zu essen dabei hat. In diesem Jahr bieten die Eltern der 4.Klassen Waffeln zum Preis von einem Euro an. Geben Sie bei Bedarf Ihrem Kind entsprechendes Geld mit. Bei starkem Regen starten wir gegen 7.30 Uhr einen Rundruf. In diesem Fall haben die Kinder dann Unterricht nach Plan. Die Veranstaltung findet dann am 22.06.2016 statt.

Sollten Sie Gruppenleiter sein, dann melden Sie sich bitte sofort um 8.00 Uhr bei Frau Schwirtz im Wettkampfbüro vor dem Vereinsheim. Bleiben Sie bitte bis zur Siegerehrung der Mannschaften. Sie wird gegen 12.30 Uhr mitten auf dem Fußballfeld sein. Es freut alle Kinder bestimmt sehr, wenn viel Publikum dabei ist.

Gegen 13.00 Uhr können Sie Ihr Kind vom Sportplatz wieder abholen. Betreuungskinder gehen gemeinsam mit zwei Betreuerinnen zurück zur Schule. Teilen Sie bitte der Klassenlehrerin rechtzeitig mit, ob Ihr Kind an diesem Tag betreut werden soll. Die Betreuungskinder treffen sich um 13.00 Uhr am Vereinsheim. Motivierte Eltern können uns gerne ab 13.00 Uhr beim Abbau der Stationen helfen.

Wir wünschen schon an dieser Stelle allen Teilnehmern und Zuschauern einen schönen Tag und hoffen natürlich, dass der Wettergott ein Einsehen hat.

Auf ein gutes Gelingen!

Das Sportteam der Elisabethschule


                                                         http://www.auftakte.de/wp-content/uploads/Klasse-singen.jpg

Liebe Eltern der Klasse 2, 3 und 4!

Wir haben fleißig die Lieder unseres Singprojektes geübt. Am Samstag findet unser Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle statt.

Natürlich dürfen die Kinder Getränke und Essen mit in die Halle bringen.

Alle Kinder der Klassen 2, 3 und 4 fahren mit Ihren Begleitern gemeinsam mit dem Bus von der Schule zur Westfalenhalle nach Dortmund.

Wir treffen uns am Samstag, dem 21. Mai 2016, um 15.45 Uhr auf dem Schulhof.

Abfahrt ist pünktlich um 16.00 Uhr.

Die Sänger und Sängerinnen müssen ca. 60 Minuten vor dem Konzert da sein. Das Konzert dauert ca. 70-90 Minuten. Wir fahren gegen 19.30 Uhr wieder zur Schule zurück, sodass wir gegen 20.15 Uhr wieder an der Schule sind.

Da an diesem Konzert sicher mehr als 1000 Kinder teilnehmen, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir die Kinder an der Halle nicht einzeln entlassen können. Es dürfte schwierig sein, uns zu finden und wir können andererseits dort auch nicht auf einzelne Abholer warten. Dies würde zur unnötigen Verzögerungen führen.

Bedenken Sie auch, dies ist eine schulische Veranstaltung; alle Lehrerinnen sind verantwortlich für die Klassen und haben Aufsichtspflicht!

Ich bitte um Verständnis!

Wir freuen uns auf ein spannendes Konzert und ein großartiges Erlebnis!

Mit lieben Grüßen

gez. B. Schwirtz


                            sparda_index.png

Wir bedanken uns bei der Sparda-Bank für diesen tollen Preis. Wir haben alles gegeben und unser Ziel erreicht. Wenn unser Schulhof fertig ist ......... dann zeigen wir euch, wo die 6000 Euro vergraben sind!

Wieder ein 1. Platz für die Elisabethschule

Mit 6755 Stimmen hat das Projekt "Schullandschaft" beim Wettbewerb der Sparda-Bank den 1. Platz belegt und für unsere Pläne einen Betrag von 6000 Euro gewonnen.

Danke an alle Helfer bei diesem Projekt. Es gab soviel Zuspruch und Begeisterung seitens der Elternschaft, der Anwohner, der Ehemaligen, der Freunde und Förderer unserer Schule, dass wir ganz stolz auf uns sind.

Jetzt wünschen sich alle, dass es bald losgeht. Die Pläne sind fertig, die Kinder freuen sich auf eine veränderte Schullandschaft und die Eltern auf den Startschuss endlich die Arbeitshandschuhe anziehen zu dürfen.

Die Stadt hat uns für Freitag, 20.05.2016, um 11.30 Uhr einen Begehungstermin zugesagt. Wir hoffen, dass nicht allzu viele Probleme bei der Umsetzung der Bauvorhaben zu erwarten sind.

Drücken Sie uns die Daumen!!!!


 

Parkverbot auf dem Schulhof

thSZPYLV2N.jpg

Ein leidiges Thema, das uns schon viele Jahre verfolgt. Auf der Schulkonferenz am Mittwoch, dem 11.Mai 2016,  haben wir beschlossen, dass das Parken auf dem Schulhof untersagt ist. Bitte respektieren Sie zum Schutz der Kinder dieses Verbot. Sollte der Lehrerparkplatz nicht ausreichen, müssen die Autos in den Nebenstraßen geparkt werden. Das gilt für Lehrer und Besucher in gleicher Weise.


 


Wir freuen uns über den ersten Platz des Sportabzeichenwettbewerbs der Grundschulen in Castrop-Rauxel

105 Schülerinnen und Schüler schafften im letzten Jahr das Sportabzeichen. Für diese tolle Leistung wurden wir jetzt vom Castrop-Rauxeler Stadtsportverband (SSV) mit einem Geldpreis ausgezeichnet. Frau Schwirtz erhielt hierfür vom Stadtverbandsvorsitzenden Ulrich Romahn und Bürgermeister Rajko Kravanja 170 Euro für unsere Schule.

Die Kinder brauchen als Eingangsvoraussetzung für das Sportabzeichen einen Schwimmnachweis (z.B. Seepferdchen), um das Sportabzeichen ablegen zu können. Da die Schwimmzeit in der Schule stark begrenzt ist freuen wir uns, wenn Sie uns bei der Schwimmausbildung der Kinder unterstützen.

 


Brief des Fördervereins vom 06.04.2016

Liebe Eltern, Lehrerinnen und Anwohner,

wir, der Förderverein, möchten die freien Spielflächen auf dem Schulgelände für die Kinder neu gestalten. Durch einen Landschaftsarchitekten haben wir uns bereits beraten lassen und auch über die Kosten gesprochen.

 Die Kosten für dieses Vorhaben belaufen sich auf ca. 60.000 Euro!

Wir werden in Kürze mit der Stadt Castrop-Rauxel Kontakt aufnehmen und Gespräche führen. Inwieweit wir von der Stadt finanzielle Unterstützung bekommen können, bleibt abzuwarten.

Über das Ergebnis werden wir Sie zeitnah informieren.  

Wir hoffen auf Ihre finanzielle Unterstützung und versuchen auch Firmen für dieses Vorhaben zu begeistern, um möglichst viele Spendengelder zu sammeln. Frau Parthenis ist schon seit 2013 höchst motiviert und sammelt Geld für eben dieses Vorhaben. Durch ihren unermüdlichen Einsatz sind schon Spendengelder zusammengekommen, die für diesen Zweck gesondert verwaltet werden. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei Frau Parthenis.

Da alle Kinder bis 14 Jahre den Schulhof ab den Nachmittagsstunden als Spielbereich nutzen dürfen, hoffen wir auch auf Spenden der Anwohner.

Spenden sind steuerlich absetzbar, es genügt eine Kopie des Kontoauszuges.

Sie können uns auch gern ansprechen, zu finden sind wir in der Betreuung.

 

Bitte helfen auch Sie, die Neugestaltung zu realisieren.

 Vielen Dank im Voraus.

 

Spenden können Sie auf das Konto:

Sparkasse Vest Castrop-Rauxel

IBAN: DE 31 426501500000813519

Verwendungszweck: Schulhofgestaltung

  Mit lieben Grüßen

 Christiane Heinze, Yvonne Cebula, Sabine Heyden, Susanne Nowak

 (Vorstand)

 

 

 index.png

Lauf.jpg

Beim Finale des Kindersprints am 12.03.2016 konnten die Schüler unserer Schule tolle Ergebnisse erzielen. 

 

 

 

Klasse 1:

 

 

Klasse 2:

 

2_Jungen.jpg

Klasse 3:

 

3_Mädchen.jpg

3_Jungen.jpg

Klasse 4:

4_Jungen.jpg

 4_Mädchen.jpg

 

Weitere Informationen finden sie hier!



Liebe Eltern,

in der nächsten Woche gibt es am Freitag, dem 29. Januar 2016, für alle Kinder der Klassen 3 und 4 Zeugnisse. Die Kinder des 4. Jahrgangs erhalten noch ein Gutachten und einen Anmeldebogen für die weiterführende Schule. Die Zeugnisse werden in der 4. Stunde von der jeweiligen Klassenlehrerin verteilt. Mit der Zeugnisausgabe endet das 1. Schulhalbjahr und an diesem Tag gehen alle Kinder um 11.45 Uhr nach Hause. Auch die Kinder des 1. und 2. Jahrgangs.

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass Frau Overkott weiterhin arbeitsunfähig ist und voraussichtlich erst nach den Sommerferien wieder zurück zur Schule kommt. In dieser Zeit vertrete ich sie weiterhin als kommissarische Schulleiterin in ihrem Amt und bin an ihrer Stelle für Sie da. Ich setze auf Ihr Vertrauen und gebe mein Bestes.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen einige Termine bis zu den Osterferien bekannt geben:

•    Freitag, 29. 01. 2016, Zeugnisausgabe Klassen 3 und 4 sowie Unterrichtsschluss für alle Kinder um 11.45 Uhr. (Jeki und Türkisch finden jedoch statt)
•    Freitag, 05. 02. 2016, Karneval in der Schule von 8-11 Uhr, alle Kinder können verkleidet zur Schule kommen. Unterrichtsschluss ist für alle um 11 Uhr.
•    Rosenmontag, 08.02.2016, schulfrei, beweglicher Ferientag
•    Veilchendienstag, 09.02.2016, schulfrei, beweglicher Ferientag
•    Dienstag, 16.02.2016, unterrichtsfrei, Ganztagskonferenz  (Jeki und Türkisch finden jedoch statt)

Die Klassenpflegschaften finden bis Ende Februar statt. Dazu werden Sie von den Klassenlehrerinnen gesondert eingeladen.

Im März sind Elternsprechtage der Klassen 1, 2 und 3. Auch hierzu werden Sie persönlich von der Lehrerin Ihres Kindes eingeladen. Die Sprechtage für die  Klassen 4 entfallen oder werden auf Wunsch mit der Lehrerin vereinbart.

Die Osterferien beginnen schon am 19. März und enden am 3. April 2016.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern bis dahin eine entspannte Zeit und hoffe für die Kinder noch auf eine ordentliche Portion Schnee.
th.jpg
                                                                            Mit freundlichen Grüßen,
                                                                              Bernadette Schwirtz


Nach Weihnachten dann eine Bescherung der unschönen Art!!!

Rücksichtslos und ohne ein Herz für die Kinder unserer Schule, verschafften sich Diebe und Vandalen am Tag nach Weihnachten gewaltsamen Eintritt in unser Schulgebäude.

DSCN0200.JPGDSCN0214.JPGDSCN0206.JPGDSCN0226.JPG

Dabei brachen sie Türen, Schränke und Schreibtische auf, stahlen Laptops und Beamer, aus der 2c auch einen Schülercomputer, aus dem Jekiraum Keyboards und vieles mehr. Sie öffneten sogar die Geburtstagsgeschenke der Kinder, die von einer Lehrerin liebevoll verpackt auf die nächsten Geburtstagskinder warteten. 

Sogar in die Küche der Betreuung verschafften sie sich gewaltsam den Zugang und zerstörten dort die Küchenmöbel. 

DSCN0218.JPGDSCN0217.JPGDSCN0219.JPG

Wir sind entsetzt und fassungslos.


Was kann Menschen dazu treiben, den ohnehin spärlichen Bestand einer Schule und den Ort des Lernens der Kinder zu zerstören?

Wir bitten alle Anwohner der Elisabethschule stets ein Auge auf unser Gebäude zu richten und im Verdachtsfall eines Einbruchs sofort die Polizei zu verständigen.

 

So eine Bescherung!

Nach dem Weihnachtsgottesdienst, in dem wir selbst so viele Menschen bescheren durften, kam das Christkind auch zu uns.

Ein leises Klopfen an der Klassentür und dann stehen zwei Engel unseres Fördervereins im Klassenzimmer. Sie überreichen jeder Klassenlehrerin einen Umschlag mit einer großzügigen Geldspende für die Klassenkasse.

Darüber freuen sich die Kinder und die Klassenlehrerinnen ganz besonders, denn jede Klasse kann sich davon etwas Schönes gönnen. Unser Förderverein ist einfach super und immer für eine tolle Überraschung zu haben. Danke, dass es euch gibt und dass ihr unsere Schule so bunt macht.

20151223_104539.JPG

Ein blumiger Gruß und nochmals ein herzliches Dankeschön

 

Danach kam dann die nächste Bescherung

Die Kinder, die Eltern und die Lehrerinnen der Elisabethgrundschule bedanken sich bei der „Fröhlichen Bäckerei Büsch“ für die großzügige Spende von 2000 Euro für eine Outdoor-Tischtennisplatte nebst Zubehör.

 K640_20151222_113815.JPG
 
Wie kam es dazu? Eine Mutter aus der Klasse 1a hat sich für uns bei der Weihnachtswunsch-Aktion 2015 der Bäckerei Büsch beworben und um eine Unterstützung für die Schulhofumgestaltung im nächsten Jahr gebeten. Ihr Anliegen fand Gehör und wir waren einer der 5 Gewinner dieser „Fröhlichen Bäckerei Aktion - Weihnachten 2015“. Wir danken Frau Pathenis für diesen Einsatz und der Bäckerei für die großzügige Spende.

Auszug aus der Homepage der fröhlichen Bäckerei Büsch:
Büsch sagt DANKE!
Nach unwahrscheinlich vielen Einsendungen ist unsere Weihnachtswunsch-Aktion nun beendet.  Hierbei wollen wir uns bei allen bedanken, die sich an dieser Aktion beteiligt haben. Es ist uns nicht leicht gefallen, eine Entscheidung zu treffen. Deshalb erfüllt Büsch auch mehr als die fünf geplanten Wünsche.
Diese Wüsche erfüllen wir:
1.    Zauberer für eine Kinderkrebsstation, in Essen
2.    Frühstück für Kinder in Not, in Düren – Kooperation mit Stars for Kids
3.    Weihnachtsessen für Einsame, Alleinerziehende, Alleingebliebene,  Wanne Eickel – Kooperation mit „Graf Hotte“ (Horst Schröder)
4.    Glücksrad für das Altenheim Theresien Stift, in Weeze
5.    Outdoor Tischtennisplatte plus Zubehör für die Außenanlage der Elisabeth Grundschule, in Castrop-Rauxel
Diese weiteren Wünsche erfüllen wir:
•    Diverse Frühstücksgutscheine und Brötchen-Stempelkarten für Bedürftige
•    Backwarenspenden für das Kinderhospiz, in Düsseldorf
•    Backwarenspende für die Obdachlosen, in Moers
•    Backwarenspenden für diverse Flüchtlingsheime
•    Brotspenden für die Tafel, in Hückelhoven

Wunschbaum-Aktion:
Viele Wünsche, die nicht erfüllt werden konnten, haben wir im Zuge unserer internen Weihnachtsfeier an einem Wunschbaum aufgehängt. Die Mitarbeiter und Partnerunternehmen hatten die Möglichkeit durch Privatinitiative, weitere Wünsche zu erfüllen. Die Resonanz war überwältigend, so dass fast alle Wünsche erfüllt werden können.
 
Die Bäckerei Büsch wünscht Ihnen und Ihren Liebsten, ein gesundes und frohes Weihnachtsfest. Einen guten Start in das Jahr 2016, Gesundheit, Glück und Erfolg.

 
Elisabethschule im Dezember 2015

Liebe Familien und Freunde der Elisabethschule, 

es ist wieder an der Zeit, sich zu erinnern und zu bedanken, sich Wünsche zu schicken und sich zu freuen, Hoffnung zu haben und an das Gute zu glauben.

Wir hatten ein ereignisreiches Jahr mit vielen gelungenen Veranstaltungen, einem großen Schulfest zum 100. Geburtstag unserer Schule und vielen weiteren Erlebnissen. Dabei haben uns so viele Menschen zur Seite gestanden, die sich auf ihre Weise in unser Schulleben eingebracht haben. Diese Hilfe wissen wir sehr zu schätzen und sie verdient Anerkennung und Dank.

Ein großes Dankeschön geht an das Betreuungsteam, das nicht müde wird, sich etwas Schönes für unsere Kinder auszudenken, um mit ihnen einen erlebnisreichen Nachmittag im Schulgarten, auf dem Schulhof, im Wald oder den wunderschönen Räumen der Betreuung zu verbringen. Danke an die geduldigen und kompetenten Hausaufgabenbetreuer.

Danke an das Team der Schülerbücherei, das unseren wissbegierigen Kindern geduldig und be-ratend jede Woche zuverlässig zur Seite steht.

Unser Dank gilt auch unserer Sozialarbeiterin Frau Klippert, die uns mit ihrem Spezialwissen kompetent berät und die einen guten Kontakt zu den Eltern und Schülern pflegt.

Dank an unsere Sekretärin Frau Wesolek, die immer freundlich, fachlich kompetent und schnell geholfen hat, wenn es irgendwo „brannte“. An unsere Hausmeisterin Frau Führich, ohne die unser Schulbetrieb nicht so reibungslos verliefe, das Schulgebäude und der Schulhof nicht so sauber wären und der Kaffee nicht so lecker schmecken würde. Danke an unsere Reinigungskraft Frau Beil, für die keine Quadratmeterzahl Reinigungsfläche zu groß ist und die immer ein nettes Wort für unsere kleinen „Dreckspatzen“ übrig hat.

Wir bedanken uns beim Förderverein, der uns immer großzügig unterstützt und das Wohl der Kinder stets im Auge hat. Ohne ihn wäre unser Schulleben nicht so bunt. Es lohnt sich, diesem Verein für 12€ Mitgliedbeitrag im Jahr beizutreten.

Auch in diesem Jahr sind durch unsere Kinder und Sie am Elisabethtag wieder großzügige Spenden zusammengekommen, die wir beim Weihnachtsgottesdienst gern übergeben werden. In diesem Jahr unterstützen wir das Marcel-Callo-Haus, das Casterix Ferienprogramm, die Tagesgruppe Life, die Suppenküche, Sprachkurse für Flüchtlinge durch Ehrenamtliche, die Caritas mit „Sternenwünschen“, das Frauenhaus und natürlich unser Patenkind Noluthando in Südafrika, das vom Verein „Siyabonga“ betreut wird.

Der Weihnachtsgottesdienst findet am Dienstag, dem 22. Dezember 2015, um 8.45 Uhr in der Elisabethkirche statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Nun wünschen wir allen eine frohe Weihnacht, ein friedvolles Jahr 2016 und immer ein Herz für die Menschen, die unsere Hilfe dringend brauchen.

Im Namen des gesamten Kollegiums der Elisabethschule, das sich bei all denen recht herzlich bedankt, die es versehentlich zu erwähnen, vergessen hat.                                                      

Bernadette Schwirtz


UMWELTPREIS 2015- und wir sind dabei!

Hier ein Auszug aus der Homepage der EUV


In diesem Jahr wurde zum 14. Mal der Umweltschutzpreis der RWE Deutschland AG ausgelobt. Der mit einem Betrag in Höhe von 5.000,00 € ausgestattete Umweltschutzpreis Castrop-Rauxel wurde für Beiträge verliehen, die im besonderen Maße zum effizienten Einsatz von Energien und zur Erhaltung natürlicher Lebensgrundlagen oder der Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen in der Stadt Castrop-Rauxel beitragen.

Wir danken allen Preisträgern und Umweltpreisbewerbern für die eingereichten Projektbeiträge und gratulieren den Preisträgern:

1. Preis
Arbeitskreis bürgerfreundliche Altstadt mit dem Projekt „Repair-Café“

2. Preis
Martin-Luther-King-Schule mit dem Projekt „Actionbound im Grutholz“

3. Preis
EBG, Neigungskurs Schulgarten mit den Projekten „Lebensräume schaffen und bewerten“ und „Neozoen in Castrop-Rauxel“

3. Preis
Elisabethschule, Betreuungsgruppe mit dem Projekt „Gestaltung eines Naturerlebnisgartens“ 

DSCN0032.JPG

3. Preis
Marktschule Ickern mit dem Projekt „Wir legen ein Biotop an - Projekt zur Umwelterziehung“

3. Preis
Grundschule Alter Garten mit dem Projekt „Die Bedeutung der Bienen für uns Menschen“

Anerkennungspreis
Angel- und Gewässerschutzverein DoCas-Blinker 1982 e.V. mit dem Projekt „Hege, Pflege und Überwachung der Pacht- und Patenschaftsgewässer“

 

Die Kinder der Elisabethschule bedanken sich aber auch bei Frau Vierhaus für ihren Einsatz und ihre guten Ideen, den Schulgarten für die Kinder erlebnisreich zu gestalten.

    DSCN0030.JPGDSCN0041.JPG

  

Die Schulfilme sind da!!

Wir freuen uns über die Fertigstellung der DVDs zu unserem 100-jährigen Bestehen. Wenn Sie neugierig auf das Schulleben 2015 geworden sind, dann können Sie über die DVDs einen Einblick in unserer lebendiges Treiben an der Elisabethschule erhalten. Die DVDs sind für   10 € im Büro oder bei den Klassenlehrerinnen zu erwerben.

Danke an Herrn Stegemeier, der die Mühe der Erstellung und Vervielfältigung auf sich genommen hat.

 


Wandern für die Anderen

 Zum Namenstag der hl. Elisabeth- der Namenspatronin unserer Schule - am 19.11.15 möchten wir wieder anderen Menschen durch unsere Geldspenden helfen.

Mit unseren großzügigen Geldgaben konnten in den letzten 20 Jahren viele Projekte unterstützt werden.

In diesem Jahr wollen wir mit einem Teil unserer Spenden in Südafrika unser Patenkind Noluthando und das Bildungszentrum, das sie am Nachmittag besucht, unterstützen. Mit dem Rest des Geldes unterstützen wir u. a. weiter das für uns wichtige Marcel-Callo-Haus, die Suppenküche, die Tagesgruppe Life, Sprachkurse für Flüchtlinge durch Ehrenamtliche, das Casterix-Ferienprogramm und die Aktion der Caritas „Sternenwünsche“

 

 

K640_DSCN5844.JPG


DVD der Elisabtehschule

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Freunde der Elisabethschule,

unsere Schule ist in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wurden 2 DVDs mit Filmberichten über unser Schulleben 2015 erstellt. Zu sehen sind neben dem Schulfest im Sommer auch unser Sport- und Spielfest sowie Eindrücke aus der Schule, dem Schulgarten, dem Gottesdienst und der Betreuung. Gefilmt und zusammengestellt wurde dieser Film von Herrn Stegemeier, Großvater eines Schülers unserer Schule.
Die beiden DVDs werden für einen Preis von 10€ angeboten. Nach Abzug der Unkosten kommt der Erlös den Kindern der Elisabethschule zugute.

Bitte melden Sie Ihren Bedarf bei der Klassenlehrerin oder im Büro an. Bestellungen werden nur gegen Vorkasse angenommen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Herrn Stegemeier für seinen unermüdlichen Einsatz und sein großzügiges Angebot, die DVDs zum Selbstkostenpreis zu vervielfältigen.

Bild_Lehrerinen.jpg


 

Unsere Pausenhelfer-AG

Zum neuen Schuljahr haben wir die Pausenhelfer-AG an unserer Schule eingeführt. 12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3 und 4 werden im Laufe des Halbjahres zu Pausenhelfern ausgebildet und erhalten am Ende eine Urkunde.

unnamed.jpg

 


Das war los im September

wald-40151022.jpg

Am 16.09.2015 machten wir uns auf in den Wald. Die vierten Klassen nahmen an den Waldjugendspielen teil. Auf einem etwa zwei Kilometer langen Parcours müssten die Kindern an Stationen Aufgaben und Fragen "rund um den Wald" beantworten.

   K640_P1130512.JPG   K640_P1130546.JPG  K640_IMG_6673.JPG


 

Mehr bewegen - besser essen

 

Die Klassen 3a und 3a nahmen am Projekt "Mehr bewegen - besser essen" der EDEKA Stiftung teil. Durch das Projekt sollen Kinder ermuntert werden, auch sich selbst, eine vernünftige Ernährung und auch die Umwelt zu achten. Gemeinsames Kochen, Ernährungstheorie, der Weg der Nahrung durch den Körper und eine Portion Tisch- und Esskultur standen auf dem Stundenplan.
Beide Klassen haben mit viel Freude am Porgramm teilgenommen.

Wir bedanken uns bei Herrn Gronemann der EDEKA Filliale in Castrop-Rauxel, der den Einsatz in unserer Schule unterstützt hat.

 

K640_3c-5.JPG   K640_3c-4.JPG   K640_DSC03504.JPG


Die 4a verbrachte eine tolle Woche im Jungendwaldheim Obereimer. Die 4b und die 4c freuen sich auf ihre Klassenfahrt Ende November.

K640_IMG_0378.JPG


Am 24.09. 2015 hatten wir Besuch vom WDR !Bildergebnis für kiraka

Kinder der vierten Klassen haben die Sendung: Herzfunk spezial zum Thema "Im Boden versinken - ist das peinlich!" mitgestalten. Die Gesprächssendung dauert eine Stunde und wurde  live ausgestrahlt aus einem Klassenraum unserer Schule.

K640_IMG_0437.JPG K640_IMG_0445.JPG    K640_IMG_0446.JPG

 


 

Besuch der Eulenklasse 2a in der Busschule in Herten

DSCN9884.JPG

Wir hatten einen sehr erlebnisreichen Tag und haben viel gelernt. Nun sind nur noch "Profis" on Tour. Herzliche bedanken möchten wir uns bei unserem Busfahrer und seiner freundlichen Kollegin Frau Wimmer, deren Namen wir nicht mehr vergessen werden. Frau Wimmer enthält das Wort "immer", das uns daran denken lässt, uns im Bus immer festzuhalten. Wimmer wie immer. Das haben wir auf jeden Fall behalten.

  DSCN9873.JPG                   DSCN9871.JPG


 

Vielen Dank!

Die Jahrgangsstufe 1 bedankt sich bei der Sparkasse Vest Recklinghausen für die tollen Turnbeutel.
 

 Unsere Schulanfänger

K640_1a.JPG

Die Fuchsklasse 1a mit ihren Klassenlehrerinnen Stefanie Köhler (links) und Beatrix Groeneveld (rechts).

 

K640_Käuzchenklasse.JPG

Die Käuzchenklasse 1b mit ihrer Klassenlehrerin Christiane Strunz.

 

K640_Pinguinklasse.JPG

 Die Pinguinklasse 1c mit ihrer Klassenlehrerin Christina Becker (links) und unserer Lehramtsanwärterin Ina Bonk (rechts).

 

Herzlich willkommen an der Elisabethschule!

 

1 3.08.2015  Für die Pinguine, die Fuchskinder und die Käuzchen war heute ein ganz besonderer Tag! Sie wurden eingeschult und sind jetzt richtige Schulkinder.

Das Kollegium der Elisabethschule wünscht euch und allen anderen Schülern und Schülerinnen einen guten Start ins neue Schuljahr.